Transport nach Tjatschiw/Ukraine

Transport nach Tjatschiw/Ukraine

Am 23. März hat ein weiterer LKW die Sammelstelle Triesen Richtung Ukraine verlassen. Empfänger war die Bischof-Alexander-Chira-Stiftung in Tjatschiw. Diese gemeinnützige Organisation im äussersten Westen der Ukraine geht auf Bischof Oleksandr Hiru (1897-1983) zurück, der sich ganz dem Schutz der Menschen in seiner Diözese vor der Verfolgung des damals totalitären kommunistischen Systems widmete. Heute leistet der Hilfsfond materielle, finanzielle und spirituelle Hilfe.

Diesem Transport konnten wir mehrere Schachteln mit Spitalbedarfsartikeln mitgeben. Die Alexander-Chira-Stiftung bat uns um solche Sachen, damit sie einem Spital in ihrer Stadt helfen können. Das Spital Vaduz hat sich sofort bereit erklärt, uns ihre nicht mehr benötigten Artikel zu übergeben.

Ebenfalls haben wir einen ausgedienten Konferenztisch samt Stühlen von der Gemeinde Balzers mitgeben. Die Gemeindearbeiter haben uns die Möbel kurz vor dem Transport nach Triesen geliefert.